Schulmuseum: Geschichte erleben - Zukunft gestalten

Das Schulmuseum - im Herzen der Paderstadt - stellt in einzigartiger Weise die Entwicklung der Paderborner Schulgeschichte dar. Großformatige Bild- und Texttafeln dokumentieren den Wandel der Schule. Originalbilder und Dokumente, sowie zahlreiche Zeichnungen - nach alten Fotos, Grundrissen und Karten gefertigt - zeigen eindrucksvoll, wie sich die Schulen im Laufe von 1200 Jahren verändert haben. Unterstützt wird die Darbietung durch eine Inszenierung des Schullebens zu Kaisers Zeiten, mit Originalmobiliar, Lehr- und Lernutensilien und alten Rechenmaschinen.

Wechselausstellungen im Dachgeschoss runden die lebendige Präsentation ab. Dabei sind nicht nur Themen der Schule von gestern bedeutend, sondern gegenwarts- und zukunftsbezogene Aspekte aus Schule, Unterricht und Lehrerbildung werden ebenso thematisiert. So werden Fragen aufgegriffen zur Entstehung und zum Wandel der Schulbücher, zur Sozialgeschichte der Lehrerinnen und Lehrer oder zur Europäischen  Dimension in Schule und Unterricht.

                      

Schülerinnen und Schüler können Wechselausstellungen auch im Rahmen zukünftiger Projekte aktiv mitgestalten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten